Erfolgreiches Triathlon-Wochenende am Schluchsee

Schluchsee 1 200Bild(ChrZiz) Beim traditionellen Ligafinale am Schluchsee galt es für die Triathleten bei angenehmen 20 Grad Außen- und Wassertemperatur, 1500m zu schwimmen, 32km Radfahren und 9,5km Laufen. Gestartet wurde das Rennen im Jagdstartmodus. Das in der Vorrunde bestplatzierte Team startete als erstes, abhängig von den Platzierungen aus der Vorrunde folgten die weiteren Teams. Somit startete die Mannschaft der LG Steinlach-Zollern, bestehend aus Daniel Groß, Christoph Zizer, Andreas Scherer und Ligadebütant Marc Locher, an 7ter Stelle mit 1min10sek Rückstand auf das Top Team aus Ravensburg und musste sich auf die „Jagd“ machen.

Schluchsee 2 200BildChristoph Zizer, der stärkste Schwimmer im Team, konnte den Rückstand schon auf der ersten von zwei Runden des Schwimmens aufholen und platzierte sich somit in der Führungsgruppe. Andreas Scherer, Daniel Groß und Marc Locher kamen mit ca. 5-10min Rückstand auf ihn aus dem Wasser. Leider konnte Christof nach einem schnellen Wechsel auf dem Rad seine Position nicht halten und fiel in die Gruppe von Daniel Groß zurück, mit welcher er dann auch in die zweite Wechselzone kam. Andreas Scherer und Marc Locher stiegen kurze Zeit später auch vom Rad. Daniel Groß fand nach dem Radfahren schnell seinen Rhythmus beim Laufen und konnte sich mit einer starken Leistung auf Platz 10 (3. Platz AK) vorkämpfen, während Christof Zizer bei seiner schwächsten Disziplin wiederum ein paar Plätze verlor und als 32.(2. Platz AK) ins Ziel kam. Wie auch Daniel Groß lief Andreas Scherer ein paar Plätze nach vorne auf und kam kurz nach Zizer auf Platz 35.(6. Platz AK) ins Ziel. Marc Locher hatte mit Magenproblemen zu kämpfen, kann aber mit Platz 58.(13. Platz AK) mit seinem ersten Ligarennen zufrieden sein. In der Teamwertung kamen die LG Steinlach-Zollern-Athleten auf Platz 8 und landeten somit im vorderen Mittelfeld aller Mannschaften. Ein insgesamt solides Ergebnis zum Abschluss der Liga-Saison 2019.

Schluchsee 3 200BildNeben den Ligastartern waren im Rahmen des traditionellen Schwarzwaldcups beim Schluchseetriathlon auch Einzelstarter der LG am Start. Dabei konnten Jochen Baer, Björn Hausch und Dario Jakobi schöne Plätze im vorderen Mittelfeld erzielen. Annkatrin Locher erreichte als einzige weibliche Starterin der LG- Triathleten einen guten 7. Platz bei den Frauen.

Platz 19 Jochen Baer TM50 02:21:19
Platz 43 Björn Hausch TM40 02:31:45
Platz 47 Dario Jakobi TM25 02.32:22
Platz 7 (Damen) Annkatrin Locher TW25 02:32:19

Herzlichen Glückwunsch!